Jogginghose

Frisch vom Nähtisch.

Der Stoff für dieses Projekt war schon lange gekauft, aber es hat einige Testprojekte lang gedauert, bis ich mich getraut habe ihn anzuschneiden. (Es war sogar der erste gekaufte Stoff, den ich anschnitt.) Seitliche Eingriffstaschen hatte ich noch nie genäht. Der Bund war die nächste Hürde – das ging schon bei Probe-Pyjama-Hosen gerne mal schief. Doch jetzt ist die Hose endlich fertig und passt.

Stoffe & Material:

  • dicker, angerauter Sweat von stoffe.de
  • ein Rest Viskose-Jersey von Karstadt (für den Tascheninnenbeutel)

Schnitt:

  • Den Hosenschnitt habe ich von einer Adidas Jogginghose (M – extra lang) abgenommen und leicht geändert.
  • Die Eingriffstaschen habe ich nach einem Tutorial von pattydoo gebastelt.

Änderungen:

  • Die Hosenbeine habe ich verschmälert und der Hüfte und dem Bund etwas Weite genommen. Das Original wandert recht schnell nach Süden…
  • Den Sattel des Originalschnitts habe ich mir noch nicht zugetraut. Nächstes Mal vielleicht.

 

Was – Wie – Wo:

  • Zuerst habe ich die Eingriffstaschen genäht und die Außen- und Innennähte geschlossen.
  • Danach habe ich die Schrittnaht mit einem Dreifach-Geradstich genäht.
  • Den Bund habe ich aus einem separaten Stück Stoff gefertigt, damit ich nicht komplett umplanen muss, falls was schief geht.
  • Der Bund hat 2 Knopflöcher für eine Kordel und beim Verbinden der Stoffenden habe ich eine Öffnung gelassen, durch die später die Gummibänder eingezogen wurden.
  • Aus Angst vor zu geringer Dehnbarkeit habe ich mit einem Zickzackstich abgesteppt (3x für 3 Tunnel).
  • Zum Abschluss wurde der Bund angenäht, Kordel & Gummibänder eingezogen und die Hosenbeine gesäumt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s