Burda Torerohose 114 (2/2016) – Testversion

Als blutiger Nähanfänger habe ich mir natürlich mal eine Burda Style gekauft. In der Hoffnung auf viele Schnittmuster und gute Beschreibungen/Anleitungen. In der Ausgabe von Februar hat mich die Torerohose 114 angesprungen. Die Burda Schnitte scheinen größentechnisch ab und an sehr speziell zu sein…der anvisierte Stoff war nicht ganz günstig…also wollte ich lieber erstmal einen Testlauf mit Probestoff starten.

Stoffe & Material:

  • ein altes Spannbettlaken aus Modal
  • Gummi für den Bund

Schnitt:

Änderungen:

  • die Paspel im vorderen Bereich habe ich weggelassen
  • der Bund ist ohne Reißverschluss (mit Gummiband) und nur halb so hoch (wie in Model 113)
  • die Bündchen am Beinabschluss sind improvisiert

Was – Wie – Wo:

  • Der Teststoff ist ein ganz dünnes Ding…aber davon wollte ich mich nicht abschrecken lassen. Zur Pyjamahose taugt das Ergebnis durchaus.
  • Statt der Paspeln im Vorderteil habe ich im Rückteil noch etwas mit der Zwillingsnadel gespielt. Es bot sich gerade so an.
  • Für den Gummizug habe ich beim Zusammenfügen der Blendenteile eine Öffnung gelassen.
  • Zum Säumen waren mir die Beine etwas zu kurz (ich hatte übersehen, dass es sich um eine 7/8 Hose handelt), mit dem Bündchen sind sie jetzt zu lang. Ich scheine da mein Talent entdeckt zu haben. 😉

Lerneffekt/ Änderungen beim Original:

  • Die Größe könnte so hinkommen. Der Stoff ist allerdings sehr dünn, dehnt sich schnell und hängt an mir wie ein Sack.
  • Der Bund wäre ohne Gummi zu weit…vielleicht doch lieber eine 38 nähen?
  • Für Burda Anleitungen braucht man als Anfänger einen Schwung Fantasie.
  • Ich hatte weniger Weite im Wadenbereich erwartet – vielleicht schwenke ich doch auf ein anderes Hosenmodel um.
Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s