Burda Blusenshirt 109c (05/2017) – Testversion

Die Bluse #109 aus der Mai Burda Style geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Ein bisschen Kopfkino habe ich hier schon „zu Papier gebracht“.
Doch bevor ich das schöne Stöffchen anschneide, wollte ich eine ganz schnell zusammengeheftete Probeversion basteln.
Beim Ausschnitt befürchte ich, er könnte zu tief sein. Die Rückenlänge möchte ich lieber trotz Kurzgröße testen Und mich davon überzeugen, dass ich eine Bluse mit so kurzem Arm und Volant tragen würde.

Stoffe & Material:

  • leichte Webware unbekannter Zusammensetzung aus Omas Sammlung (leider ziemlich löchrig und ein gefühlt hoher Poly-Anteil)

Schnitt:



Änderungen:

  • keine
  • alles ist unversäubert/ungesäumt/nicht eingefasst – das ist nur ein kurzer Angsthasen-Passform-Check

Was – Wie – Wo:

  • Ich habe mich über den faltigen Schnittmusterbogen geärgert. Das kommt öfter vor bei Burda. Je nach Größe und Lage der Falte macht es einem das Abpausen echt nicht einfacher.
  • Danach habe ich die Schnittteile ausgeschnitten, Abnäher genäht und die Schnittteile mit einem großen Maschinenstich zusammengeheftet.
  • Die gesäumte Länge wäre bis zum Abschluss der Borte.
  • Mehr ist nicht passiert. Demnach sind auch noch die Ärmel und das Armloch um die Nahtzugabe länger/enger.

Lerneffekt/ Änderungen beim nächsten Mal:

  • Ich werde die Bluse kürzen.
  • Sonst finde ich alles sehr schön. Auch der Ausschnitt funktioniert gerade noch so für mich. Hoffentlich machen mir die Feinheiten der Verarbeitung keine Probleme.
  • Ich könnte mir auch eine Version ohne Volant vorstellen.
Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Schnittmusterbögen kann man sehr gut bügeln. Dann ist auf einmal wieder alles ganz glatt, besonders bei Einzelschnittmuster kommt man ohne nicht aus, die sind teils extrem verknittert in ihren Umschlägen.
    Lg Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Kleines Quota sagt:

      Danke Dir für den Hinweis! Das habe ich in der Tat noch nie getan. Bei dieser Falte war aber leider nach dem glattstreichen ein Versatz der Linien vorhanden…da habe ich dann auf einen Versuch mit dem Bügeleisen verzichtet.
      Legst Du noch irgendetwas zum Schutz zwischen Papier und Bügeleisen? Oder reicht es auf ganz geringer Temperatur zu bügeln?
      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

      1. Gerne geschehen, bisher war ich ganz hemmungslos und habe ohne Schutz und der bei immer beim Bügeleisen eingestellten maximalen Temperatur gebügelt. Ich würde einfach an einem Eck testen. Verkokelt ist mir Papier noch nie, Stoff ist da viel heikler. Nur nicht mit anderen bedruckten Papier kombinieren, da könnte es den Druck sonst übertragen.
        Lg Sabine

        Gefällt 1 Person

      2. Kleines Quota sagt:

        Super, dankeschön!

        Gefällt 1 Person

  2. Ich bügel zerknitterte Schnittmuster auch immer (einfach auf der höchsten Stufe – da passiert nichts).
    Auf die Bluse bin ich auch sehr gespannt, die habe ich nämlich auch zugeschnitten hier herumliegen.. Deine Probebluse sieht schon sehr gut aus!

    Gefällt 1 Person

  3. fadenwechsel sagt:

    Ist ja witzig, SOWAS such ich gerade! (Also luftige Oberteile, die gut zu hohen Röcken passen)
    Danke fürs zeigen 🙂
    LG Maria

    Gefällt 1 Person

  4. Du wo hast du die Stoffbeschwerer her und wie heißen die? Ich hab sie schon überal gesucht.
    Deine Bluse finde ich hübsch auch aus Omas Stoff.
    LG Marion

    Gefällt 1 Person

    1. Kleines Quota sagt:

      Danke! 🙂 Das sind die größten Unterlegscheiben, die ich im Baumarkt finden konnte. Liebe Grüße zurück!

      Gefällt 1 Person

      1. Danke da werde cih mir dann auch welche kaufen
        LG

        Gefällt 1 Person

  5. stoffnotizen sagt:

    Ich bügele meine Schnitte in der Seiden-Einstellung (ein Punkt) – das reicht bei mir zum Glätten.
    Und: wirklich coole Idee, Unterlegscheiben zu verwenden! 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Kleines Quota sagt:

      Gut zu wissen. Dann werde ich Angsthase mit geringer Temperatur starten. Danke und liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s