(Näh)Gedanken zum vergangenen Jahr – 2017 Rückblick & Lieblingsstück

Mein zweiter Jahresrückblick. (Der erste ist hier zu finden.)
Seit März 2016 gibt es diesen Nähblog.
Und trotzdem probiere ich mich beim Nähen und beim Bloggen noch wild durch die Gegend. 😉
Im Januar 2017 wagte ich mich dann noch in die Instagram-Welt und habe dort seitdem 87 Posts geschrieben.

Um mein Faible für Zahlen und Statistiken zu bedienen:

  • 2017 schrieb ich 35 Beiträge, die von 12.434 Besuchern (bevorzugt Mittwoch und morgens gegen 8 Uhr) gelesen wurden.
  • 105 Likes und 170 Kommentare wurden hinterlassen.
  • Die Aufrufe habe ich zum Vorjahr also fast verdoppeln können. (Ok…2016 waren nur 10 Monate.)
  • Im Durchschnitt hat jeder Besucher 2,5 Seiten aufgerufen.
  • Der Tag mit den meisten Aufrufen (969) blieb der 20. April 2016. An diesem Tag habe ich die Burda Bluse 101 aus dem Mai-Heft veröffentlicht.
  • Am 22. November 2017 hätte ich mit 825 Aufrufen fast aufholen können…aber die Flausch-Weste hat es dann doch nicht geschafft.
  • Der am häufigsten aufgerufene Einzelbeitrag war Meine & seine (Näh)Gedanken zur Burda Style September 2017.
  • Die meisten Zugriffe kamen über den Me Made Mittwoch.
  • Am häufigsten wurden interne Blog-Bilder angeklickt.
  • Klicks „nach draußen“ gingen meist zu Schnittmustern der BurdaStyle. (Die meisten schauten sich das Blusen-Shirt #110A an, über das ich im Zuge der (Näh)Gedanken zum unbekannten Faktor aka Designzugabe geschrieben habe.)
  • Die meisten Zugriffe kamen aus Deutschland.
  • Leider waren fast alle Suchbegriffe unbekannt.
  • Spam gab es auch. Ich hab mal meine zwei „Lieblings“ Spam-Kommentare abgebildet.

 

Mein Lieblingsstück 2017:

Gefühlt habe ich mehr Kopfkino als fertige Kleidungsstücke produziert.
Das bestätigt sich für mich auch dadurch, dass es in den 3 meistgelesenen Artikeln um „Meine & seine (Näh)gedanken zur September Burda Style„, meinen „Mini-Me-Made-Urlaub“ und um „Stoffkauf in Paris“ geht.
Von den wenigen Stücken, die ich im letzten Jahr produziert habe, ist mein Liebling die flauschige Weste.
Sie zeigt einfach wie praktisch es ist Kleidung selbst zu nähen. Sich nicht nach einem Trend richten zu müssen und die eigenen Bedürfnisse an das Kleidungsstück in den Mittelpunkt stellen zu können.
Und sie zeigt mir, dass ich langsam auf den richtigen Weg komme. Ich habe Einiges ausprobiert und gelernt, kann jetzt aber auch (in der ganzen Reizüberflutung, der man als Anfänger halt irgendwie ausgeliefert ist) erkennen, was ich brauche und was ich für mich durch Änderungen brauchbar machen kann.

Und natürlich ist sie auch aus dem einen, ganz offensichtlichen Grund mein Liebling:
„It’s so fluffy!!!“ (Agnes in Despicable Me)

Verlinkt mit:

Advertisements

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. kuestensocke sagt:

    SErh schöner Post, ich habe es ja auch mit Auswertungen und Statistiken beim Posting für die Bilanz 2017 habe ich es dennoch lieber bei den Kleidungsstücken belassen. Deine Flauschweste gefällt mir sehr, ein würdiger Liebling. Und den Post „Ihre und seine GEdanken zur burda….“ habe ich mindestens zweimal aufgerufen…. die Statikstik-auswertung kann ich also als „richtig“ bestätigen 😉 LG und ein gutes neues Jahr! Kuestensocke

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Ich hatte auch überlegt, ob es schlau ist die Zahlen zu posten… Und dann dachte ich – egal, letztes Jahr war es auch ok und keiner hat gelacht. 😉
      Danke für Deinen lieben Kommentar! Freut mich, dass Du manches sogar zweimal aufrufst! 😁

      Gefällt mir

  2. frauschulle sagt:

    Die Weste wäre bestimmt auch mein Liebling. Als Frostbeule finde ich flauschige Teile im Winter immer gut!
    Deine „Ihre und seine Gedanken zu…“ lese ich immer sehr gerne, manche Worte könnten auch aus dem Mund meines Mannes kommen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Dankeschön!
      Es freut mich sehr, dass auch die Beiträge ohne frisch Genähtes gefallen.
      Vielleicht bilden die Herren irgendwann eine „Hilfe-wir-müssen-die-Burda-durchblättern-und-etwas-dazu-sagen“-Selbsthilfegruppe. 😝

      Gefällt 1 Person

  3. piekundfein sagt:

    Vielen Dank für Deinen Jahresrückblick! Beim Lesen habe ich mir gedacht, dass ich mich auch mal etwas genauer mit der Statistik beschäftigen könnte …
    Im Kopf habe ich auch noch viel mehr Sachen genäht als in Wirklichkeit. Und das finde ich eigentlich ganz schön, wenn einem die Ideen nicht ausgehen.
    Dir ein gutes Neues Jahr! LG Julia

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Da hast Du wirklich Recht. Es ist bestimmt schlimmer über fehlende Ideen zu jammern, als über fehlende Zeit. Guter Denkanstoß. 😃
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

  4. Sarah sagt:

    Ach herrlich es macht nichts dass du nicht so viel genäht hast … weil du schreibst einfach so toll ! also lese ich deine Beiträge gerne, auch wenn du nichts Neues gezeigt hast die Weste fand ich aber damals schon toll, und habe sie glaube ich auch kommentiert damals… glg Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Dankeschön, das ist so lieb von Dir und tut so gut beim Lesen! 🤗
      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

  5. Ich muss sagen ich bin immer wieder überrascht wie früh morgens die Leute teils schon mit Bloglesen loslegen, bin da mehr der Mittagspausenleser. Aber auch bei uns kommen die Besucher mit besonderer Vorliebe Mittwochs um 8:00 vom MeMadeMittwoch.
    Und es muss nicht immer genähtes sein. Gerade die Nähgedanken sind unterhaltsame Lektüre zwischendurch und auch Hintergrund Infos zum nähen sind spannend.
    Lg Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Da bin ich beruhigt, dass Du auch von den zeitigen Lesern überrascht bist. Letztes Jahr meinte die Statistik allerdings, dass Donnerstag und 21 Uhr bei mir am meisten gelesen wird… Das hatte mich noch mehr erstaunt, da ich eher selten bei Donnerstag-Link-Listen dabei bin. 🤔
      Es freut mich, dass Du auch gerne die Nähgedanken liest!
      Dankeschön und liebe Grüße!

      Gefällt mir

      1. Ich frag mich bei den mittens in der Nacht Leser immer wann die dann überhaupt schlafen 🤔

        Gefällt 1 Person

      2. erschöpftes Quota sagt:

        😂

        Gefällt mir

  6. Ein schönes Neues Jahr wünsche ich Dir.
    Deine Kuschelweste gefällt mir richtig gut, und Deine Statistik hat mich angeregt, meine eigene auch mal anzusehen. In den letzten Jahren hat WP ja so eine nette mail verschickt, in der alles stand, die kam dieses Jahr nicht. Die Nähgedanken haben mir auch so gut gefallen.
    Was ganz anderes: Du hast ja auf Deinem Blog ab und an Werbeanzeigen, die von WP eingesetzt werden. Schau mal in Deinen Klicks nach, am Freitag habe ich da eine Anzeige aus der dunkelsten politischen Ecke gefunden, sie kommt ganz harmlos daher, ist aber ultra-konservativ. Wenn ich Deinen Blog lese, kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas Dir entspricht. Aktuell gibt es das „No Adds-Upgrade“ zum Sonderpreis, vielleicht wäre das etwas für Dich? Ich habe es mir damals gekauft, als ich Werbung für Schlankheitspillen und Fitness-Plastik-Nahrung fand (bäh!)
    Viele Grüße, Stefanie

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe gerade noch mal nachgeschaut: Das „No-Adds-upgrade“ kostet 30€, das mit dem Sonderpreis war ein Irrtum. Ich hoffe, meine Bemerkung zu der Werbung hat Dich nicht gestört, man sieht als Nutzer ja leider nicht so einfach, mit was auf dem eigenen Blog von WP geworben wird.

      Gefällt 1 Person

      1. erschöpftes Quota sagt:

        Hi 😀 Dir auch noch ein frohes Neues!
        Die Werbesache geht mir sehr auf die Nerven, aber irgendwie bin ich auch zu knauserig jeden Monat mindestens 4€ zu zahlen, damit sie ausgeblendet wird.
        Ich hoffe einfach, dass die meisten Leser differenzieren können, ob das eine Zufalls-Werbeanzeige ist, oder von mir ausgewählter Inhalt… Aber ärgerlich ist es trotzdem wenn der Kram inhaltlich total gegen meine Werte geht.
        Du merkst…ich bin da hin und her gerissen.
        Liebe Grüße 😊

        Gefällt mir

  7. Ja, als ich bei WP angefangen habe, gab es das No-Adds-Upgrade noch separat. Als ich vor drei Jahren meinen alten Blog in eine eigene Domain verfrachtet habe, gab es beides separat, aber inzwischen ist das Personal-Package billiger, da habe ich zugeriffen. Ich habe auch eine Weile überlegt,ob ich mir das leiste, aber dann dachte ich mir, dass ich mit dem Nähen ja so viel Geld spare… 🙂
    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.