Ottobre Design Pullover Cloud Gray (Ottobre Family 7/2017) als Herren-Schlafshirt

Nachdem der letzte Cloud Gray Pulli beim Benähten sehr gut ankam, habe ich einen gut abgelagerten Sommersweat zu einem extra langen Schlafshirt vernäht. Da gab es nämlich akuten Bedarf.

Stoffe & Material:

  • dunkelgrauer Sommersweat aus Baumwolle und Elastan von stoffe.de
  • blaues Bündchen aus Bio-Baumwolle mit Elastan von Lebenskleidung

Schnitt:



Änderungen:

  • Vorder- und Rückenteil in Weite 48 und Länge entsprechend der Stoffmenge.
  • Die Ärmel sind kürzer als im Schnitt vorgesehen
  • Bund und Ärmel sind normal gesäumt.
  • Der Ausschnitt ist etwas kleiner als im Schnitt. (Eine Änderung, die nach der ersten Version sinnvoll erschien.)

Was – Wie – Wo:

  • Die Schnittteile von Vorder- und Rückenteil hatte ich schon beim letzten Mal geändert. Von daher konnte ich gleich loslegen und musste mich nur nach der vorhandenen Stoffmenge richten.
  • Die Ärmel habe ich dieses Mal nicht in der Weite angepasst, da ein langes, bequemes Schlafshirt gewünscht wurde.
  • Die Deko-Covernaht habe ich auf der Rückseite wieder mit aufbügelbarem Vlies verstärkt.
  • Gegen das Einrollen des Stoffs bin ich mit Sprühstärke vorgegangen. Dann lässt es sich auch leichter covern.
  • Ab jetzt werde ich immer doppelt sicherstellen, dass das Bündchen rechts auf rechts liegt…Trennen ist doof.
  • Im Nacken habe ich ein Logo auf ein Stoffmuster des gleichen Stoffs in anderer Farbe genäht, dieses Mal aber in der Bündchennaht mitgefasst.

Lerneffekt / Änderungen beim nächsten Mal:

  • Falls das Shirt doch nicht gefallen würde, könnte ich es auch einfach als Kleid tragen… 😉

Verlinkt mit:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s