Burda Top 118 (2/2016)

Vor fast 2 Jahren habe ich eine Probeversion von diesem Schnitt bzw. einer Mischung aus Cutout-Top 118 und A-Linien-Kleid 119 genäht.
Der Funke ist nicht übergesprungen, aber der Schnitt war die ganze Zeit im Hinterkopf.
Jetzt wurde endlich ein Pulli draus.

Stoffe & Material:

  • schwarzer Sommersweat aus Modal von stoffe.de
  • ein 40cm Reststück des gleichen Sommersweats in dunkelblau auch von stoffe.de

Schnitt:

  • Top Burda Style 2/2016, Model 118 Größe 38


Änderungen:

  • die Ärmelteile sind vom Kleid-Schnittmuster (laut Burda 7/8 Ärmel) und haben ein etwa 9cm langes, recht enganliegendes Bündchen bekommen
  • der Stehkragen musste einem Rollkragen weichen
  • im oberen Rücken habe ich auf beiden Seiten etwa einen cm Weite entfernt
  • da mir die Länge einen Tuck zu kurz war, gab es noch ein etwa 4cm langes Bündchen

Was – Wie – Wo:

  • die 40cm Länge des dunkelblauen Stoffes hat für Vorder- und Rückenteil gerade gereicht, für die Ärmel war es leider zu kurz – da habe ich einfach schwarzen Stoff angesetzt
  • die Ärmelteilungsnaht und die mittigen Nähte von Vorder- und Rückenteil habe ich auf dem schwarzen Stoff mit blauem Faden abgesteppt
  • vom dunkelblauen Stoff war noch genug übrig, um daraus einen kuscheligen Rollkragen zu nähen und ihn somit komplett aufzubrauchen
  • die Ausschnittkante habe ich verstärkt und da der Ausschnitt auch sehr weit war (kann am Stoff liegen) wird er vom Rollkragen etwas eingehalten

Lerneffekt/ Änderungen beim nächsten Mal:

  • Manche Dinge sind ja irgendwie total klar…man überprüft sie nicht…wie beispielsweise die Dehnbarkeit von Stoffen. So ein Sommersweat mit Elastan ist doch sicherlich in die Breite dehnbar. Ja – ist er. Viel dehnbarer ist dieser spezielle Stoff aber in die Länge! Das merke ich natürlich erst nach dem Zuschnitt. Egal. Falls sich das Teil noch in der Länge weitet ist es auch in Ordnung. Die Bündchen und den Kragen habe ich aber gegen den Fadenlauf zugeschnitten, das ist sinnvoller. Der Stoff ist sonst aber ein Traum – sehr weich und kuschelig.
  • Der Schnitt ist echt schön und wandelbar…ich habe noch ein paar Ideen.
  • Im Rücken und Nacken war beim Probeteil zu viel Stoff und der stand bei Bewegung stark ab. Dieser Stoff fällt viel weicher und tut das nicht. Ich habe von den oberen, hinteren Seitenteilen an der Seite zum Mittelteil etwa einen cm weggenommen. Prinzipiell müsste ich das Schnittmuster aber wohl noch stärker anpassen.
  • Farbe! Der Kerl ist begeistert. Es liegen noch ein paar blaue Stoffe im Schrank – ich werde mich weiter rantasten.
  • Man ist nie zu erwachsen um vor dem Kleiderschrank zu tanzen und sich dabei per Selbstauslöser zu knipsen. Nie!

Verlinkt mit:

Advertisements

18 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ganz toll! Man sieht richtig, wie warm und gemütlich der Pullover ist. Viele Grüße Regina

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Danke, das freut mich sehr! 😊 Viele Grüße zurück!

      Gefällt mir

  2. Ich glaube ich muss heute Abend gucken ob ich das Heft habe, den der Schnitt ist echt toll und hat großes Potenzial.
    Lg Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Ja, das stimmt. Ich finde die ganze Ausgabe immer noch toll. Es war allerdings meine erste Burda…da bin ich wahrscheinlich nicht ganz objektiv. 😜😍

      Gefällt mir

      1. Puh ich weiß gar nicht mehr was meine erste Burda war. Ich weiß nur mehr was mein erster Burda Einzelschnittmuster war (ein Herrenmantel mit allem drum und dran)

        Gefällt 1 Person

  3. Sehr cool !; den Schnitt habe ich auch noch im Hinterkopf, der hat was.
    LG von Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Dankeschön! Der Schnitt ist auch schnell abgepaust. Von daher – einfach mal in Angriff nehmen. Liebe Grüße 😊

      Gefällt mir

  4. Siebensachen sagt:

    Super! Ich hätte nicht gedacht, dass man so viel aus diesem Schnitt herauskitzeln kann. Danke fürs Zeigen.
    LG
    Siebensachen

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Dankeschön! Der Schnitt lädt echt zum spielen mit Farben oder Mustern ein. Ganz dezent geht aber auch. Der ist definitiv einen zweiten Blick wert. Liebe Grüße zurück 😊

      Gefällt mir

  5. Tolle Umsetzung & Abwandlung des Schnittes! Er war mir damals im Heft sofort aufgefallen, zwischenzeitlich habe ich ihn vergessen. Danke fürs Zeigen und Erinnern. LG Manuela

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Na dann bin ich gespannt, ob ich den Schnitt demnächst bei Dir anschauen kann! 😀 Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  6. Diese Teilungsnähte!!! Toller Schnitt und Deine Umsetzung gefällt mir VIEL besser als die von Burda.
    LG
    Martina

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Vielen Dank! Das ist lieb und freut mich sehr. 😊

      Gefällt mir

  7. Hi, ich bin immer wieder beeindruckt, was Du aus Burda-Schnitten so zauberst. Der Schnitt und dann auch noch in „Deiner“ Version sieht sehr gut aus. Toll 🙂 Lieben Gruß, Karin

    Gefällt 1 Person

    1. erschöpftes Quota sagt:

      Das geht runter wie Öl. 😁 Dankeschön und liebe Grüße zurück!

      Gefällt 1 Person

  8. Sarah sagt:

    da sieht man mal wieder: diesen Schnitt hätte ich in der Burda einfach über blättert … deinen Pulli finde ich allerdings überaus überzeugend, um nicht zu sagen einfach toll… lg Sarah

    Gefällt 1 Person

  9. erschöpftes Quota sagt:

    Wie lieb! Danke für das Kompliment 😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.