„Meine & seine“ (Näh)Gedanken zur La Maison Victor Mai/Juni 2017

Einige Tage nachdem die neue LMV im Handel ankam, hat sie nun auch den Postweg zu mir überwinden können. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass man mit Abo später dran ist. 😉 So bin ich wenigstens schon etwas im Bilde und sehr gespannt auf den Herrenpulli. Beim Blättern konnten mich auch noch andere Schnitte…

Österliche (Näh)Gedanken zur Burda Style Mai 2017

Ich lese mir furchtbar gerne die Presseschau bzw. „Revue de Presse“ bei Nowaks Nähkästchen durch. Eine solch unterhaltsame Abhandlung der Hefte werde ich wohl nie schreiben können, aber bei jeder neuen Nähzeitschrift, durch die ich mich schmökere, mache ich mir gedankliche Notizen (und oft auch Bilder der Schnittzeichnungen) zu den Modellen, die mich spontan am meisten…

(Näh)Gedanken zur perfekten Nähmaschine und Liebe auf den ersten Stich

Letzte Woche haben mich die Frühlingsgefühle übermannt. Ich habe spontan eine neue Nähmaschine gekauft. Zu meiner Entschuldigung: sie war ein wirkliches Schnäppchen. Ganz so spontan war diese Aktion natürlich nicht. Ich habe gezielt einen Ausflug zum Nähmaschinen-Fachhandel unternommen, um mir dort 2 Maschinen anzuschauen und auszuprobieren. Seit dem Einzug meiner Singer Over-/Coverlock, erschien mir die…

(Näh) Gedanken zum vergangenen Jahr – 2016 Rückblick & Lieblingsstück

Mein erster Jahresrückblick. Seit März 2016 gibt es diesen Nähblog. Ich hatte ja keine Ahnung… Nach der ersten Verlinkung bei einem Me Made Mittwoch wurde mir erst klar, wie viele Menschen da draußen Interesse an selbstgenähten Klamotten haben…verrückt! (Ich blogge noch an anderer Stelle, mit anderer Thematik…da bin ich trotz Vorsprung von einem Jahr, 10-facher…

Weihnachtliche (Näh)Gedanken

Der beste Kerl der Welt hat mich mit Näh-Lesestoff versorgt. Wie lieb ist das denn? Bei der Rückreise aus unserem letzten Urlaub wollte ich mir am Flughafen eine amerikanische Nähzeitschrift kaufen, damit ich entweder im Flugzeug oder auf der anschließenden Zugfahrt was zu Schmökern habe. Es war einfach nichts zu finden. Verrückt. Ich war leicht…verärgert. 😉…

(Näh) Gedanken zum Stoffkauf in San Francisco

Es hat sich so eingespielt, dass ich bei jedem Urlaub einen Blick in lokale Nähgeschäfte oder Stoffkaufhäuser werfe. So auch beim letzten Roadtrip an der Westküste der USA. Aus Zeitgründen und aufgrund des Gepäckgewichtlimits bei Flugreisen habe ich mich auf 3 Läden in San Francisco beschränkt. (Wie schön und unbeschwert ist es doch in Paris,…

(Näh)Gedanken zur Mode im Film

Mode in Filmen und Serien nimmt man oft so nebenbei wahr. Und doch bleiben diese Eindrücke hängen und man verbindet die Optik mit dem entsprechenden Film. Aus diesem Grund fand ich auch den FUSSA sehr interessant und habe begeistert mitgelesen. Vor kurzem habe ich eine Ausstellung zu Stanley Kubricks Filmen besucht. Unter den Austellungsstücken waren…

(Näh)Gedanken zur Schnittmustererstellung und Projekt-Zwischenlagerung

Vor kurzem bin ich bei der tollen Andreia von Kleider für Julia hängengeblieben. Seitdem möchte ich mir unbedingt einen Grundschnitt für taillierte Oberteile erstellen. Das würde wohl einiges vereinfachen. Bis ich die Zeit dazu finde, werde ich weiter durch ihre Videos stöbern und ihren Akzent zuckersüß finden. 🙂 «——» Neben dem ganzen Kleinkram (wie Sachen reparieren & ändern) habe ich…

Abendliche (Näh)Gedanken

Ich habe den besten Kerl der Welt, der mir ganz heimlich eine „La Maison Victor“ auf den Tisch legt.  🙂 (Pullover „Aster“ wird hoffentlich dieses Wochenende fertig.) «——» Neuerdings lese ich mich nicht nur in Blogs fest. Ich bin nun auch „The Great British Sewing Bee“ verfallen. Mist. So vermehrt sich die Nähzeit nicht gerade…egal…es ist einfach…