WKSA 2018 – Dritter Teil: Erster Zwischenstand

Hier der erste Zwischenstand meines „Weihnachtskleides“: Ich nähe eine Mischung aus Kleid #110b (Burda Style 08/2017) und Imani (La Maison Victor Sept/Okt 2017). Änderungen: es wird eine auf Shirtlänge gekürzte Imani mit langen Ärmeln, dem Halsausschnitt und den langen Bündchen von Kleid #110b anscheinend werde ich auf einen Reißverschluss in der Rückennaht verzichten und nur Knöpfe…

WKSA 2018 – Zweiter Teil: Konkrete Projektvorstellung

Kaum hat man den ersten Teil des Weihnachtskleid Sew Along (=WKSA) getippt, steht schon der zweite an. Verrückt. Hier kurz meine Vorstellung der konkretisierten Pläne: Zuerst (und wahrscheinlich reicht es dieses Jahr auch nicht für mehr) werde ich eine Mischung aus Kleid #110b (Burda Style 08/2017) und Imani (La Maison Victor Sept/Okt 2017) aus Merinojersey nähen….

WKSA 2018 – Erster Teil: Inspiration und Rückblick

Das Jahr geht langsam zu Ende und der Weihnachtskleid Sew Along (=WKSA) geht wieder los! Ich bin gespannt auf die vielen Beiträge, die es zu lesen geben wird. Und ich bin gespannt, ob ich es schaffe regelmäßig teilzunehmen. Ich hätte Lust, aber wahrscheinlich wird mein „Weihnachtskleid“ ein Projekt werden, das ich sowieso brauche und nähen wollte. Der…

ein Basic-Top – Schnitt von Kauf-Top abgenommen

Frei nach dem Motto „Zeig jedes noch so kleine Teilchen stolz her!“ (zu finden in den Partyregeln der „Frau freut sich“-Linkparty), zeige ich heute ein Basic-Top. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Stoffe & Material: Rest schwarzer Jersey aus Modal (der Rest von diesem Shirt) Schnitt: abgenommen von einem alten Kauf-Top, Größe M Änderungen: die…

Burda Bluse 116 (1/2018) als Pulli

Neulich bin ich in den Untiefen von Instagram über ein Bild der Burda-Bluse aus Sweat gestolpert. Mit 2 Resten wollte ich das auch ausprobieren. (Ein bisher unverbloggtes, ärmelloses Top habe ich nach dem Schnitt schon genäht.) Stoffe & Material: Rest dunkelblau melierter Steppjersey aus Baumwolle und Polyester (ein Rest von diesem Herrenpulli) Rest schwarzer Sommersweat…

Änderung am Burda Shirt 105b (1/2018)

Manchmal brauchen genähte Teile einen zweiten Anlauf, um nach kleinen Änderungen noch lieber (oder überhaupt) getragen zu werden. So war es auch beim Burda Shirt 105b. Nachdem es seinen ersten Einsatz auf Arbeit hatte, bei dem ich mir durch die Weite etwas zu „freizeitlich“ vorkam, war klar, dass ich zumindest die Weite im Rücken reduzieren…

La Maison Victor Shorts Golda (Juli/August 2016) – Upcycling aus Rock

Eigentlich nähe ich gerade eine Fleece-Jacke für den Kerl. Dank der Hitzewelle war mir das aber zuwider…und Anproben waren undenkbar…daher gab es einen hochsommerlichen Quickie mit Golda. (Und auch weil ich keine sehr leichte, kurze Hose im Schrank hatte.) Stoffe & Material: einen alten Rock aus Viskose-Webware (furchtbares Muster) zur Rettung einen kleinen Rest Jersey…

Burda Knotenshirt 101 (10/2016) ohne Knoten

Das Knotenshirt hatte ich vor längerem schon einmal aus Webware genäht. Ich fand das Gewicht des Knotens schwierig…deshalb wurde es jetzt ein Knotenshirt ohne Knoten. Stoffe & Material: schwarzen Jersey Mesh aus Bio-Baumwolle von Lebenskleidung (GOTS) für die Bündchen dunkelgrauer Stretch-Jersey mit weißen Neps von Lebenskleidung (GOTS) Schnitt: Knotenshirt Burda Style 10/2016, Model 101, Größe 40…

Noch ein Sportshirt – nach Patrones 7/2016 #5

Dieser Beitrag dümpelt schon verdammt lange als Entwurf herum. Allerdings unter dem Titel „Noch ein Burda Sweater 114A (10/2016) – das Flatlock-Sportshirt“. Nun ja – in der Zwischenzeit ist einiges passiert und nun ist es ein Sportshirt nach dem Patrones Raglankleid. Ich brauche ein paar neue Sportshirts, die ich auf meinem Fahrrad-Pendel-Weg quer durch die…