vom geschenkten Top zum tragbaren Top

Mir wurden ein paar aussortierte Blusen geschenkt, die sonst in den Müll gewandert wären. Sehr gut. 🙂 Mit dem (von der Konstruktion her) einfachsten Teil habe ich angefangen. Ein leichtes Top aus Polyester, dessen Muster mir aber irgendwie gefällt. Ich wollte nicht viel verändern. Es sollte nur tragbar sein und nicht „ich bin zu groß“ schreien. Stoffe…

Problemfall: La Mia Boutique Shirt 14 (11/2016) – Testversion

Zu Weihnachten wurde ich mit internationalen Nähzeitschriften überrascht. Die Maßtabelle der La mia Boutique kommt mir sehr entgegen und das Shirt 14 hat mich mit interessanten Falten sofort angesprungen. Stoffe & Material: Baumwolljersey aus einem alten Spannbettlaken Schnitt: Shirt La mia Boutique 11/2016, Model 14, Größe 44 (laut Tabelle für 96/72/100) Änderungen: kein Reißverschluss daher habe ich…

Burda Hoodie 103 (01/2017)

Die Linienführung des Hoodies in der Januar Burda Style hat mich gleich angesprungen. Leider ist das Teil ein ziemliches Zelt. Ich nähe bei lässig geschnittenen Teilen sowieso schon eine Größe kleiner…aber hier hätte ich noch weiter runter gehen können. Ich finde ihn aber trotzdem toll! Stoffe & Material: schwerer Rippstrick von Karstadt Canvas mit Katzenmotiv von Ikea Ripp-Bündchen…

Burda Jerseyhose 106 (11/2016)

Eine Weile bin ich um diese Faltenhose herumgeschlichen. Es gibt für mich viele Gründe diesen Schnitt zu meiden. Ich bin weder groß, noch langbeinig oder gertenschlank. Und dann dachte ich mir „ja und?“…der Schnitt macht mir Freude und das alleine reicht doch schon als Argument dafür. Stoffe & Material: Interlock Jersey von Karstadt Glitzerjersey aus Viskose von…

Noch ein Burda Sweater 114A (10/2016) – der mit den Hirschpuscheln

Ich konnte es nicht lassen und habe noch einen Sweater nach dem Burda Schnittmuster 114A genäht. Dieses Mal allerdings nicht als Upcycling Projekt, sondern aus einem Spontankauf-Stoff mit Hirschpuscheln…wenn ich den Kerl des Hauses zitieren darf. (Die Bilder sind leider leicht zerknittert und verfroren. Ich hatte noch Handybilder, die vor dem ersten Einsatz des Sweaters im Warmen entstanden…

(Näh) Gedanken zum vergangenen Jahr – 2016 Rückblick & Lieblingsstück

Mein erster Jahresrückblick. Seit März 2016 gibt es diesen Nähblog. Ich hatte ja keine Ahnung… Nach der ersten Verlinkung bei einem Me Made Mittwoch wurde mir erst klar, wie viele Menschen da draußen Interesse an selbstgenähten Klamotten haben…verrückt! (Ich blogge noch an anderer Stelle, mit anderer Thematik…da bin ich trotz Vorsprung von einem Jahr, 10-facher…

WKSA 2016 – Finale (Burda Latzkleid 117 (10/2016))

Ich bin fertig! …und das Latzkleid auch. Stoffe & Material: schwarze Webware mit Streifenstruktur und leichter Querdehnbarkeit anthrazitfarbene Webware aus Baumwolle Reißverschluss, 30cm (kürzer als angegeben und nicht nahtverdeckt) Schnitt: Latzkleid Burda Style 10/2016, Model 117, Größe 38 Änderungen: die Tiefe des Armausschnitts um etwa 3 cm vergrößert die Rückenweite um etwa 4cm verringert das Vorderteil in einem…

WKSA 2016 – vierter Teil

Weihnachtskleid SewAlong Endspurt: Aus Zeitgründen wollte ich das Kleid vor 10 Tagen fertigstellen. Wie das dann so ist, wenn man etwas dringend zu Ende bringen möchte…es geht viel schief. Noch zu erledigen: Rücken und Träger anpassen Knöpfe finden und anbringen Stoffe & Material: schwarze Webware mit Streifenstruktur und leichter Querdehnbarkeit anthrazitfarbene Webware aus Baumwolle Reißverschluss, 30cm…

WKSA 2016 – dritter Teil

Weihnachtskleid SewAlong Zwischenstand: Es wird beim Latzkleid bleiben. Für mehr reicht mir die Zeit  leider doch nicht. Aber ich bin ganz gut dabei, und habe Hoffnung, es zu schaffen. Es fehlt noch der Reißverschluss in richtiger Position, der Saum und die Deko. Nach der „Schnittteilanprobe“ vom letzten Mal habe ich mich gegen ein Probekleid entschieden….