La Maison Victor Shorts Golda (Juli/August 2016) – Upcycling aus Rock

Eigentlich nähe ich gerade eine Fleece-Jacke für den Kerl. Dank der Hitzewelle war mir das aber zuwider…und Anproben waren undenkbar…daher gab es einen hochsommerlichen Quickie mit Golda. (Und auch weil ich keine sehr leichte, kurze Hose im Schrank hatte.) Stoffe & Material: einen alten Rock aus Viskose-Webware (furchtbares Muster) zur Rettung einen kleinen Rest Jersey…

Noch ein Sportshirt – nach Patrones 7/2016 #5

Dieser Beitrag dümpelt schon verdammt lange als Entwurf herum. Allerdings unter dem Titel „Noch ein Burda Sweater 114A (10/2016) – das Flatlock-Sportshirt“. Nun ja – in der Zwischenzeit ist einiges passiert und nun ist es ein Sportshirt nach dem Patrones Raglankleid. Ich brauche ein paar neue Sportshirts, die ich auf meinem Fahrrad-Pendel-Weg quer durch die…

vom alten Herrenpulli zum Damenpulli

Ich hatte einen alten Herrenpulli im Schrank, der an den Bündchen schon so verschlissen war, dass es mir sogar daheim fast peinlich war ihn zu tragen. Außerdem hing er recht unmotiviert an mir herunter. Ich habe versucht das zu ändern und seine Lebenszeit zu verlängern, denn zum Wegwerfen ist das Teil echt zu schade: Stoffe…

noch eine kleine Hosenreparatur

Ich habe eine kleine Reparatur an einer alten Jeans vorgenommen, um sie wieder in der Öffentlichkeit tragen zu können. Aus unerfindlichen Gründen hat mein Lippenpflegestift Löcher im Stoff verursacht… Stoffe & Material: alte Jeans mit Löchern im Taschenbereich Stoffmuster aus Kontraststoff Vlieseline H200 Vorher-Nachher-Vergleich: Was-Wie-Wo: Ich habe die beiden kleinen Löcher durch einen beherzten Schnitt…

Hosenreparatur mit spontaner Typänderung

Ich brauche dringend passende Hosen. Neu nähen bzw. erstmal einen Schnitt ausprobieren und gegebenenfalls anpassen dauert seine Zeit. Außerdem ist es sinnvoll vorhandene Stücke zu reparieren bevor man neue Stoffe kauft bzw. neue Kleidung näht. Manchmal kommt dann noch ein spontanes Upcycling dazu. Stoffe & Material: alte Jeans mit Löchern im Oberschenkel-Scheuer-Bereich und am Saum…

vom geschenkten Top zum tragbaren Top

Mir wurden ein paar aussortierte Blusen geschenkt, die sonst in den Müll gewandert wären. Sehr gut. 🙂 Mit dem (von der Konstruktion her) einfachsten Teil habe ich angefangen. Ein leichtes Top aus Polyester, dessen Muster mir aber irgendwie gefällt. Ich wollte nicht viel verändern. Es sollte nur tragbar sein und nicht „ich bin zu groß“ schreien. Stoffe…

vom Herrenhemd zur Bluse

Ich wollte ein altes Hemd aus Leinen upcyclen, da es sich sehr angenehm trägt, aber leider zu lang und weit ist: Stoffe & Material: altes Herrenhemd aus Leinen Webware aus Viskose mit tollem Glanz auf einer Seite Knopf aus Omas Nähkästchen Schnitt: Keiner – bei den Blenden an der Front habe ich mich von Tunika 107 aus der…