Noch ein Sportshirt – nach Patrones 7/2016 #5

Dieser Beitrag dümpelt schon verdammt lange als Entwurf herum. Allerdings unter dem Titel „Noch ein Burda Sweater 114A (10/2016) – das Flatlock-Sportshirt“. Nun ja – in der Zwischenzeit ist einiges passiert und nun ist es ein Sportshirt nach dem Patrones Raglankleid. Ich brauche ein paar neue Sportshirts, die ich auf meinem Fahrrad-Pendel-Weg quer durch die…

La Mia Boutique Blouson 07 (11/2016) als Weste

Was macht man wenn man friert? Genau. Man zieht sich was Warmes drüber. Das funktioniert bei mir meistens nicht. Denn ich friere partiell. Und wenn ich einen warmen Pulli oder eine warme Jacke drüberziehe, dann schwitze ich partiell. Und was ist das Tolle am selbst nähen? Genau. Man kann sich alles genau so nähen, wie…

Ein Sportshirt – basierend auf dem Burda Kleid 110b (8/2017)

Manchmal ist Kopfkino nicht gut genug. Wenn man etwas dringend braucht, muss man die Sache auch mal angehen. Daher habe ich endlich den Funktionsjersey zu zwei Sportshirts vernäht. Dieses hier ist eigentlich für den Sommer gedacht. Der angeschnittene Rollkragen ist perfekt, wenn man das klebrige Sonnencrème-Gefühl am Hals und Nacken auf der Arbeit nicht ausstehen…

(Näh)Gedanken zur Flatlocknaht (und ein Vergleich mit der Covernaht)

Wie flach ist eigentlich die Flatlocknaht?!? Ziemlich…dachte ich. Ist aber nicht ganz so. Jedenfalls bei meinen Anfänger-Versuchen mit vorgegebener Einstellung meiner Maschine. Sie hat gegenüber der Overlocknaht eindeutig den Vorteil, dass sie von beiden Seiten ganz ok aussieht. Und dass die Nahtzugabe nicht irgendwo rumbaumelt oder sich sichtbar durchdrückt. Aber der Höhenunterschied von einem Schnitteil…

vom geschenkten Top zum tragbaren Top

Mir wurden ein paar aussortierte Blusen geschenkt, die sonst in den Müll gewandert wären. Sehr gut. 🙂 Mit dem (von der Konstruktion her) einfachsten Teil habe ich angefangen. Ein leichtes Top aus Polyester, dessen Muster mir aber irgendwie gefällt. Ich wollte nicht viel verändern. Es sollte nur tragbar sein und nicht „ich bin zu groß“ schreien. Stoffe…

Burda Top 118 gepaart mit A-Linien-Kleid 119 (2/2016) – Testversion

In der Burda Style vom Februar gibt es das Cutout-Top 118 und das A-Linien-Kleid 119. Eine Mischung aus beidem möchte ich mir nähen. Von der Länge her irgendwo in der Mitte, lange Ärmel, mit den Taschen, aber ohne den Stehkragen. Stoffe & Material: fester Jersey aus Omas Stoffschrank (Zusammensetzung unbekannt – gefühlt eher polyphil) gepunkteter Polyester Jersey  aus Omas…

Burda Sweatshirt 121 (2/2016) – Testversion

In der Burda Style vom Februar hat mir auch das Sweatshirt 121 gefallen. Der Schnitt könnte auch für den Herrn tragbar sein. Da sich unsere Brust- und Hüftumfänge im gleichen Damengrößenbereich befinden, gibt es erstmal nur eine Testversion für beide. Stoffe & Material: ein fester Jersey aus Omas Stoffschrank (Zusammensetzung unbekannt – gefühlt eher polyphil) Schnitt: Sweatshirt Burda Style…

Viele viele bunte Stoffe

Bei der Geburtstagsfeier meines Vaters habe ich mich mal wieder aus Omas altem Stoffschrank bedient. Wie gut, dass mein Vater nichts wegwerfen kann…sonst wären diese schrägen Stoffe schon fast so lange entsorgt, wie es mich gibt. Die sind zwar nicht so schräg wie der Stoff mit Schmetterlingen und Käfern, aber für mich als dunkelbunt bevorzugender…

Yoga.HOSE

Bei den Anfangsbasteleien habe ich gemerkt, dass ich mal ein paar Sachen nach Anleitung nähen möchte. Hosen für daheim kann man immer brauchen. Stoff für Testversionen war aus Omas Stoffvorräten reichlich vorhanden. Ein gut bebildertes eBook habe ich bei leni pepunkt gefunden (zu diesem Zeitpunkt war es durch eine Aktion als Freebook zu haben). Stoffe & Material:…