>Wer – Warum – und überhaupt?<

  • Das kleine Quota ist eine Nähanfängerin, die vom Nähen schon immer fasziniert war, sich aber für talentfrei hielt.

Als Jugendliche hat sie sich eine Mini-Nähmaschine angeschafft.

Mit Mitte 20 eine Singer 8280.

Mit Mitte 30 eine W6 N5000.

Zum 36. eine Singer Professional 5.

Im Frühjahr 2017 eine Janome Horizon Memory Craft 8200 QCP Special Edition.

  • Bisher hatten sich alle „Projekte“ hauptsächlich auf Hosenbeine kürzen (einige), Origami-Taschen basteln (2) und Vorhänge umnähen (2) beschränkt.

Nun sollen auch ein paar Kleidungsstücke entstehen.

  • Näh-Blogs und Anleitungs-Videos werden sehr gerne im Bett geschmökert.

Es ist einfach erstaunlich wie viel Information und Inspiration im Netz zu finden ist.

  • Die Namensgebung bezieht sich auf einen Witz, der mit dem verpartnerten Spezialgrößen-Träger entstanden ist.

Ist ein Quota/der Anteil an Speicherplatz erschöpft…dann geht nix mehr…um es kurz und „uninformatisch“ auszudrücken.

  • Passen soll das Genähte später entweder dem kleinen oder dem großen Quota.

gukQ

Das kleine Quota ist weiblich, 1.62 und liegt (dank Gewichtsschwankungen) mal bei 36-38 und mal bei 40 (Burda-Maßtabelle). Längentechnisch befinden wir uns im Kurzgrößenbereich.

Das große Quota ist männlich, 1.95 und in der Burda-Maßtabelle zwischen 46 und 48 zu finden. Längentechnisch befinden wir uns hier leider schon jenseits der Langgrößen.

  • Die bevorzugten Kleidungsstile:

Sie: sportlich – leger – gerne weit geschnitten – dunkle Farben

Er: Hauptsache es sitzt nicht wie ein Sack und ist lang genug… 😉